AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Slingshop Schlabschy und dem Kunden, der Waren im Internet-Onlineshop bestellt. Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des Slingshop Schlabschy sowie – beschränkt auf den jeweiligen Anwendungsbereich – diejenigen Sonder- und Zusatzbedingungen, deren Einbeziehung in das Vertragsverhältnis mit dem Besteller vereinbart ist. Maßgeblich für die Einbeziehung in den jeweiligen Vertrag sind die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Bedingungen. Hiervon abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Angebote, Preise und Vertragsabschluss

2.1 Um im Online Shop einzukaufen, müssen Sie voll geschäftsfähig und mindestens 18 Jahre alt sein. Sämtliche von uns abgegebenen Angebote unterliegen diesen Geschäftsbedingungen.

2.2 Für die Preisstellung sind die am Tage der Bestellung gültigen Listenpreise verbindlich. Alle Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer excl. Versandkosten. Der Slingshop behält sich Preisänderungen vor.

3. Widerrufsrecht

– Beginn der Widerrufsbelehrung –

Das Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (Bürgerlichen Gesetzbuches), für natürliche Personen die mit uns in geschäftliche Beziehung treten ohne dass dies einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist per Brief, Fax oder E-Mail zu richten an :

Slingshop Schlabschy
Steinbeisstr. 5
88214 Ravensburg
e-mail: t.schlabschy@gmx.de

Tel. 0751 21800
Tel. 01577 3320979

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Im Falle einer Rückgabe oder eines Widerrufs durch den Verbraucher hat dieser die Kosten der Rücksendung selbstständig zu tragen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Unfrei gesendete Rücksendungen können von unserem Lager nicht angenommen werden.

Ausschluss des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen bei Lieferungen von versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, sowie bei der Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden und bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

4. Zahlung
Paypal
Vorauskassa – Lieferung erfolgt sofort nach Zahlungseingang.
Abholung in Betrieb in 88214 Ravensburg
Eine Auftragsbestätigung wird nach Überprüfung der Bestelldaten per E-Mail gesendet.

Wenn Sie keine Ware erhalten, kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch. Wir werden den Versand Ihrer Ware sofort überprüfen und gegeben falls eine Ersatzlieferung vornehmen. Machen Sie bitte deshalb nicht sofort einen Widerspruch des Bankeinzuges, der unnötige Bankspesen verursacht.

Im Falle einer von Ihnen zu verantwortenden Rücklastschrift (Rückbuchung) erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von Euro 10,00. Selbstverständlich ist es Ihnen jederzeit möglich, nachzuweisen, dass die Gebühren im Einzelfall niedriger waren. Dann sind Sie auch nur zur Zahlung des niedrigeren Betrages verpflichtet.

5. Lieferung

Lieferungen erfolgen per Post oder mit Paketdienst. Die bestellte Ware wird in stabiler, neutraler Verpackung mit diskreter Absenderangabe geliefert. In der Regel erfolgt die Lieferung ab 48 Stunden. Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag behalten wir uns für den Fall vor, dass die Lieferung deswegen nicht, nicht rechtzeitig oder nicht richtig erfolgt, weil wir selbst nicht rechtzeitig und/oder nicht richtig beliefert wurden und die fehlende Verfügbarkeit der Ware nicht zu vertreten haben.

Wenn Sie als Lieferadresse eine Packstation angeben, wird die Ware automatisch mit der Deutschen Post (DHL) verschickt. Gestelle können nicht an eine Packstation versand werden!

Versandkosten ins Ausland bitte anfragen.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gefahrübergang

Soweit Sie Verbraucher sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder nicht versichert erfolgt. Sind Sie kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

8. Gewährleistungspflicht/Rückgabe/Reklamation/Umtausch

8.1 Trotz aller Sorgfalt, kann es bei der Lieferung zu Schäden beim Transport kommen. In diesem Fall erstatten wir Ihnen natürlich die beschädigten Artikel kostenlos. Sollten Sie Ware zurücksenden wollen, informieren Sie uns bitte vorher per E-Mail.

8.2 Der Slingshop übernimmt die Mängelhaftung für die Dauer von zwei Jahren; die Verjährungsfrist für diese Mängel beginnt mit der Ablieferung der Ware zu laufen. Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nachbesserung in Form von Umtausch der Ware beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung hat der Besteller die Wahl zwischen Herabsetzung des Kaufpreises oder einem Rücktritt vom Kaufvertrag. Kleine handelsübliche und technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität sowie Defekte, die auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sind, begründen keine Schadensersatzansprüche.

8.3 Der Slingshop übernimmt keine Garantie für Marktgängigkeit oder Eignung der angebotenen Waren für einen bestimmten Zweck.
Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen.
Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden. Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zu Gunsten unserer Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

9. Datenschutz

Der Slingshop ist verpflichtet, die persönlichen Daten des Bestellers nach Maßgabe des Datenschutzgesetzes streng vertraulich zu behandeln.
Weitere Information zum Datenschutz finden Sie unter dem Menüpunkt “Datenschutz” im Onlineshop.

Kundendaten bei einer Bestellung werden nur für Versandzwecke verwendet. Daten von Kunden werden in keinem Fall verkauft oder an Dritte weitergegeben.

10. Haftungsausschluss für fremde Links

Der Verkäufer verweist auf seinen Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Der Verkäufer erklärt ausdrücklich, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten genommen werden kann. Deshalb distanziert sich der Verkäufer hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

11. Anwendbares Recht/Schriftformabrede

Für diese Geschäftsbedingungen sowie die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Slingshop und dem Besteller gilt das Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Verkäufer bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Verkäufers. Sämtliche Nebenreden bzw. Änderungen bei Vertragsabschluss bedürfen der Schriftform.

12. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. “OS-Plattform”) bereit. Diese OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Erreichbar ist die OS-Plattform unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr

13. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit oder Undurchsetzbarkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An Stelle einer unwirksamen oder undurchsetzbaren Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen.

[gzd_complaints]